m0NESY über seinen Wechsel zu G2

Nach dem Triumph bei der IEM Köln 2023 äußerte sich G2’s CS:GO-Scharfschütze Ilya „m0NESY“ Osipov zu der Summe, die sein ehemaliges Team Natus Vincere für seinen Vertrag gezahlt hat.

Ilya „m0NESY“ Osipov:

„Die Summe war etwas mehr [$600.000]. Ich werde den genauen Preis nicht nennen, aber ich denke, niemand wird verärgert sein, wenn ich sage, dass es etwas mehr war. [Frage: $100.000 mehr?] Ich weiß nicht, um wie viel. Aber halten wir uns an die Tatsache, dass der Transfer $600.000 gekostet hat, weil die Leute sonst im Chat aufhören werden, ‚-600k‘ und ‚+600k‘ zu tippen, wenn ich einen Schuss nicht treffe oder einen präzisen Schuss mache.

In jedem Fall ist es eine unglaubliche Summe! Ich denke, ein anderer junger Spieler in meinem Stand würde sich unter Druck gesetzt fühlen und denken, dass er besser durchführen muss, da so viel für ihn gezahlt wurde. Aber das war bei mir nicht der Fall.“

m0NESY wurde als Teil von G2 Champion großer Turniere. Darunter fallen: die IEM Köln 2023 und die BLAST Premier: World Final 2022.